Gruppe

Wir sind eine bunt gemischte Gruppe von zurzeit etwa zehn Mitgliedern unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher Herkunft und mit unterschiedlichen Berufen. Einige sind schon seit Jahren dabei, andere erst vor kurzem eingestiegen.

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder – komm einfach einmal bei einem unserer Treffen an jedem 2. und Dienstag im Monat um 19:30 Uhr in der Heerstr. 30 vorbei, wenn Du an einer Mitarbeit interessiert bist!

Als Amnesty Gruppe 1014 (Bonn-Mitte) existieren wir bereits seit 1969. Im Sommer 2019 haben wir unser 50. Jubiläum gefeiert. Im Laufe dieser Zeit haben wir zu unterschiedlichen Menschenrechtsverletzungen in diversen Ländern gearbeitet.

Zurzeit ist unser Länderschwerpunkt der Iran. Wir nehmen darüber hinaus auch an aktuellen Kampagnen von Amnesty International teil und setzen uns im Laufe eines Jahres mit vielfältigen Aktionen für die Menschenrechte ein. So informieren wir an Ständen in Bonn über Menschenrechtsverletzungen, sammeln Unterschriften für Petitionen (zum Beispiel gegen Kinderarbeit oder Folter) und schreiben Appellbriefe an Regierungen. Außerdem organisieren wir Veranstaltungen wie Lesungen, Vorträge oder Ausstellungen. Eine feste Größe ist unser Menschenrechtslauf, der zweimal im Jahr am Beueler Rheinufer stattfindet und regelmäßig eine beträchtliche Anzahl von Läuferinnen und Läufern anzieht.

Unsere aktuellen Aktionen findest Du hier

Einen zusammenfassenden Rückblick geben jeweils unsere Jahresberichte:

Für alle, die noch weiter zurückschauen wollen:

Einen Gesamtüberblick über die Aktivitäten unserer Gruppe in der Vergangenheit enthält die Dokumentation anlässlich unseres 50. Jubiläums:

50 Jahre AI Bonn-Mitte

10. September 2019