Aktionen

Amnesty Aktion in der Fußgängerzone

Bild: Amnesty

Letzte Aktionen am 27. Juni 2021 mit Appellbriefen für vier Gefangene im Iran und am 1. Mai 2021 mit Appellbriefen für die Freiheit des Gewerkschafters Mehran Raoof im Iran

https://www.amnesty.de/mitmachen/urgent-action/iran-mehran-raoof-arbeitsrechtsaktivist-willkuerlich-in-haft-2021-02-23

Weitere Aktionen der Gruppe Bonn-Mitte

Die Gruppe Bonn-Mitte von Amnesty International hat am 13. Dezember 2020 wieder den Briefmarathon für Menschenrechte am Beueler Rheinufer („Rondell“) veranstaltet.

Jedes Jahr ruft Amnesty International weltweit zu ihrer größten Aktion für die Verteidigung der Menschenrechte auf – dem Briefmarathon. Auch in diesem Jahr findet er, selbstverständlich unter Berücksichtigung der Covid-19-Schutzmaßnahmen, in Bonn statt. Am Sonntag, dem 13. Dezember 2020, von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr wird die Gruppe Bonn-Mitte von Amnesty International Appellbriefe für vier inhaftierte oder bedrohte Menschenrechtsverteidigerinnen und Menschenrechtsverteidiger aus verschiedenen Kontinenten am Beueler Rheinufer am „Rondell“ auslegen. Jede*r kann diese Briefe unterschreiben und damit zur Hafterleichterung oder Freilassung dieser vier Personen aufrufen. Die Gruppe Bonn-Mitte freut sich über zahlreiche unterschriebene Appellbriefe und Ihre Unterstützung!

Das ganze Jahr über setzen wir uns mit verschiedenen Aktionen für die Menschenrechte ein:

  • wir informieren an Ständen in Bonn über Menschenrechtsverletzungen,
  • wir sammeln Unterschriften für Petitionen zu jeweils ausgewählten Themen (z.B. Kinderarbeit, Folter etc.),
  • wir schreiben Appellbriefe an Regierungen (kennst du schon den Amnesty International Briefmarathon?),
  • wir organisieren zweimal jährlich den „Lauf für die Menschenrechte“ am Beuler Rheinufer,
  • wir veranstalten Lesungen,
  • wir gestalten Ausstellungen in verschiedenen Bonner Häusern und
  • wir bitten um Spenden, um die Aktionen zum Schutz der Menschenrechte finanzieren zu können.

Übersicht gelaufener Aktionen der Gruppe Bonn-Mitte

13. Oktober 2020: Lesung zum Thema Menschenrechte

Ralf Buchinger (Mitglied der Literatur-Kabarett-Gruppe »Die Wortlauten«) hat Geschichten aus dem »Armin T. Wegner Literaturwettbewerb Menschenrechte« gelesen.

Am 13. Oktober 2020, 19:00 Uhr im Haus Migrapolis: Brüdergasse 16–18, Bonn.

18. Oktober 2020: „Vorbeilauf“ für die Menschenrechte

Wir haben wegen der Corona-Pandemie den ersten Amnesty-Lauf im Mai 2020 ersatzlos ausfallen lassen. Das wollten wir beim zweiten Lauftermin im Oktober nicht noch einmal machen: es hat einen „Vorbeilauf“ für die Menschenrechte am 18. Oktober von 14 – 16 Uhr mit angepassten Modalitäten gegeben:

Die Läuferinnen und Läufer sind individuell (nicht im Pulk!) zu beliebiger Zeit während des Nachmittags gelaufen und haben im „Vorbeilaufen“ in der Zeit von 14 – 16 Uhr einen Appellbrief unterschrieben.

12. Juli 2021